Details

Finanzwirtschaftliches Management von Rohstoff- und Währungsrisiken. Grundlagen und Herausforderungen anhand einer Sensitivitätsanalyse von Fluggesellschaften


Finanzwirtschaftliches Management von Rohstoff- und Währungsrisiken. Grundlagen und Herausforderungen anhand einer Sensitivitätsanalyse von Fluggesellschaften


1. Auflage

von: Carlos Schaeuble

36,99 €

Verlag: Grin Verlag
Format: PDF
Veröffentl.: 25.01.2023
ISBN/EAN: 9783346801395
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 109

Dieses eBook erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Masterarbeit aus dem Jahr 2022 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Hochschule Fresenius; Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Zielsetzung dieser Arbeit ist es, die Sensitivität von Preisschwankungen des Treibstoffs und des Wechselkurses auf die gesamten Treibstoff-Aufwendungen und das Unternehmensergebnis von Fluggesellschaften zu analysieren und darzustellen, welchen Effekt der Einsatz von derivativen Finanzinstrumenten im Sinne des Hedgings auf die Treibstoffkosten und folglich auf das Unternehmensergebnis besitzt. Anhand der Analyse von Geschäftsberichten wird weiterhin das Ziel verfolgt zu erkennen, ob europäische und amerikanische Fluggesellschaften aufgrund des Rohöl-Handels in USD unterschiedliche Ansätze im Hedging von Treibstoff- und Währungsrisiken verfolgen.

Der Preis für Rohöl und Rohöl-Produkte ist seit vielen Jahren ein wichtiger Indikator für die wirtschaftliche Lage und die Entwicklung der globalen Märkte. Zahlreiche mikro- und makroökonomische Einflüsse sorgen dafür, dass Rohöl-Preise volatile Entwicklungen aufweisen. Kursschwankungen des Rohöls beeinflussen somit unmittelbar das Unternehmensergebnis von Fluggesellschaften aufgrund des durchschnittlichen 25%-Anteils an den Betriebskosten. Das Verhältnis der beiden wichtigsten Währungen der Welt, der EUR/USD-Wechselkurs, gibt als volkswirtschaftlicher Faktor Aufschluss über die internationale Wettbewerbsfähigkeit der beiden Währungsregionen. Der Handel des Rohöls in USD hat dabei zur Folge, dass Unternehmen, welche außerhalb der USD-Zone operieren, in Bezug auf Rohöl zusätzlich Wechselkursrisiken unterliegen. Sowohl der Rohöl-Preis als auch der EUR/USD-Wechselkurs besitzen für Fluggesellschaften einen existenzbedrohenden Charakter, weshalb eine Absicherung vor diesen finanzwirtschaftlichen Risiken elementar ist.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: